caribbean feeling pur

  • Post author:
  • Post last modified:17. March 2024

Wir nehmen euch mit auf unsere Karibik Kreuzfahrt an Bord der MSC Seaside.

Unsere Karibik Kreuzfahrt startete und endete in Fort de France auf Martinique.

Von Fort de France auf Martinique steuerten wir während unserer 8-Tägigen Karibik Kreuzfahrt die Häfen Point a Pitre (Guadeloupe), Bridgetown (Barbados), Kingstown (Saint Vincent und die Grenadines), Saint George (Grenada), Castries (Saint Lucia) an.

Cruisecouple- MSC Seaside- Karibik Kreuzfahrt die Häfen Point a Pitre (Guadeloupe), Bridgetown (Barbados), Kingstown (Saint Vincent und die Grenadines), Saint George (Grenada), Castries (Saint Lucia)
Karibikkreuzfahrt Route

Die Liegezeiten während der Karibik Kreuzfahrt waren, für unser Empfinden, um die 7 Stunden recht kurz. Aus diesem Grund hatten wir auch wenig Zeit, um ausgedehnte Ausflüge zu unternehmen.

Erstmal die Fakten zur MSC Seaside, die schon beeindruckend sind.

Über 150.000 Tonnen, 17 Passagierdecks (Deck 4-20), rund 4.000 Passagiere bei Doppelbelegung, bei dreier Belegung knapp 5.000.

Es gibt trotz der Größe viele Bereiche an Bord, in denen man die Kreuzfahrt in aller Ruhe genießen kann. Doch dazu später mehr.

Die MSC Seaside (Baujahr 2017) gehört zur MSC Seaside Evo Klasse, ebenso wie die MSC Seaview, mit der wir im Mittelmeer unterwegs waren.

Jetzt ging es an Bord

Wir betraten die MSC Seaside auf Deck 6 und standen direkt im Atrium.

Das Atrium ist das Herzstück der MSC Seaside. Das Atrium, welches sich über 4 Decks erstreckt, bietet eine spektakuläre Atmosphäre für Liveunterhaltung, während man von der 2-stöckigen, verglasten Galerie aus einen atemberaubenden Meerblick genießen kann.

MSC Seaside - Atrium
MSC Seaside – Atrium

Unsere Balkonkabine 10256 lag an Steuerbord (rechts) am Heck der Seaside. Da wir recht früh an Bord waren, war unsere Kabine noch nicht fertig und wir suchten uns einen gemütlichen Platz am South Beach Pool am Heck auf Deck 7.

An der South Beach Bar orderten wir einen Virgin Cocktail, der in unserem MSC Getränkepaket Easy Plus enthalten war.

Mrs. Gabriele and Mr. Ralf An Bord der MSC Seaside Start der Karibikkreuzfahrt in Martinique
An Bord der MSC Seaside Start der Karibikkreuzfahrt in Martinique

Vorteil des South Beach Pools ist, dass er in der Nähe des Marketplace Buffet Restaurants (Deck 8) liegt.

Gegen 15 Uhr war unsere Kabine bezugsfertig. Wir nahmen den Panoramalift am Heck, um auf Deck 10 zu gelangen.

Kabine 10256

Unsere Balkonkabine lag auf Deck 10 (Kabine 10256) in der Erlebniswelt Fantastica.

MSC Seaside - Balkonkabine 10246 - Kabinenpräsent
Kabinenpräsent MSC Seaside Danke Themenkreuzfahrt

Die Kabine 10256 war für eine 4er Belegung mit einem Doppelbett und Sofa vorgesehen. Das Bett stand am Fenster. Gleich links/rechts am Eingang befand sich das Panel für den Strom in der Kabine. Dieser ließ sich nur mit der Kabinenkarte aktivieren, andere Karten funktionierten nicht. Die beiden darüberliegenden Schalter für „Make up cabin“ und „Do not disturb (DNB)“, ersetzten das alte Papptürschild.

Neben der Tür zum Bad findet Ihr die Steuerung der Klimaanlage. Gegenüber befandt sich ein raumhoher Spiegel und drei Kleiderhaken.

Der Schrank verfügte über zwei Schiebetüren, mit recht wenig Kleiderbügeln und in den danebenliegenden drei Regalfächern befanden sich der Safe. Darunter waren zwei Schubladen zu finden.
Neben dem Doppelbett befand sich je ein kleines offenen Ablageregal mit zwei Fächern. Rechts und links neben dem Bett waren Lampen einschließlich Leselampen zu finden. Leider war nur auf der rechten Seite im Lichtschalter noch eine USB Steckdose.

Das Sofa, welches zum Bett umfunktioniert werden konnte, stand neben dem Kleiderschrank.

Gegenüber dem Sofa stand der Schminktisch, mit Schublade, in der sich der fest eingebaute Fön befandt.
Top: Der große Spiegel über dem Tisch ist beleuchtet. Unter dem TV waren weitere Ablagen zu finden.

Neben dem Kabinentelefon waren je zwei Steckdosen in 110 Volt / US-Standard, in 230 V / europäischer Standard sowie zwei USB-Anschlüsse zu finden.

Balkon

Der Balkon war recht groß, mit zwei Stühlen und einem Tisch, Zugang durch eine Schiebetür mit Kindersicherung.

MSC Seaside - Balkonkabine 10246 - Balkon
MSC Seaside – Balkonkabine 10246 – Balkon

Minibar

Die Getränke und Snacks aus der Minibar waren nicht im MSC Getränkepaket Easy Plus enthalten.

MSC Seaside - Balkonkabine 10246 - Minibar
MSC Seaside – Balkonkabine 10246 – Minibar

Bad und Dusche

Es gab im Bad ein paar Ablagefächer und nur einen Seifenspender, keine Lotion.
Am Waschtisch standen zwei Zahnputzgläser und seitlich befanden sich eine Steckdose für Rasierapparate. Einen Kosmetikspiegel, mit Vergrößerung, suchten wir vergebens.

Die Dusche hatte eine Glastür, die sich nach außen und innen öffnen ließ. Die Armatur hatte eine Handbrause und in der Dusche waren zwei Spender mit Duschgel und Shampoo, sowie eine Ablage in der Ecke zu finden. Die altbewährte ausziehbare Wäscheleine fehlte auch auf der MSC Seaview nicht.

MSC Seaside - Balkonkabine 10246 - Bad
MSC Seaside – Balkonkabine 10246 – Bad

Ein paar Worte zur Lage der Kabine 10256

Durch die Lage, weit hinten am Schiff, waren die Wege zum Marketplace Buffett Restaurant (Deck 8) und zum Adult only Pool Miami Beach Pool am Heck (Deck 7) sehr kurz. Idealerweise nutzten wir einen der beiden Panoramalifte am Heck.

MSC Seaside Heck
MSC Seaside Panorama Aufzüge am Heck

Noch war das Schiff recht leer und wir nutzen die Chance, um die öffentlichen Bereiche zu fotografieren.

Seashore Restaurant

Vor dem Abendessen im Seashore Restaurant auf Deck 5 nahmen wir noch einen Aperitif in der Seaside Bar, der Dank unseres Getränkepaketes Easy Plus nichts extra kostete.

MSC Seaside - Seashore Reataurant
MSC Seaside – Seashore Reataurant

Restaurant = fester Tisch

Für jeden Passagier war, zum Abendessen, zu einer ausgewählten Zeit (frühe oder späte Tischzeit) ein Tisch im Bedienrestaurant Ipanema oder Seashore reserviert. Die Tischnummer blieb für den gesamten Zeitraum der Kreuzfahrt fest bestehen. Es war aber kein Problem, ein anderes Bedienrestaurant zu wählen und dort nach einem freien Tisch zu fragen. Oder Ihr geht in eins der Buffett Restaurants.

Als Gast in der Erlebniswelt Aurea hat man keine festen Tischzeiten.

Rettungsübung-Saftey Drill

Um 21:30 Uhr begann die Seenotrettungsübung, der Saftey Drill. Auf der Kabine mussten wir uns das Safety Video anschauen, vorspulen zwecklos. Am Ende wurde uns ein dreistelliger Code angezeigt, den wir am Telefon eingeben musste. Anschließend machten wir uns, ohne Schwimmwesten, auf den Weg zur Sammelstation wo unsere Bordkarten eingescannt wurden. Fertig.

Deine Musterstation findest du auf deiner Bordkarte und an der Innenseite deiner Kabinentür. An der Kabinentür hängt ein Evakuierungsplan mit dem kürzesten Weg zu deiner zugeteilten Musterstation. Im Falle eines Notfalls, welcher die Evakuierung des Schiffes zur Folge hat, müssen alle Passagiere zu ihren Musterstationen gehen.

Jetzt konnte die Karibik Kreuzfahrt beginnen.

Das Auslaufen aus Fort de France, gegen 23 Uhr, genossen wir bei karibischem Wetter in der Seaside Bar.

MSC Seaside - Seaside Bar
MSC Seaside – Seaside Bar

Cruisecouple Gaby und Ralf von Kreuzfahrt 4.0

You don't want to miss any news from Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0?

Then feel free to follow us on Facebook, Instagram or PinterestYou can also write us a personal message there. We always try to respond as quickly as possible. Otherwise, you can also reach us at any time by Mail to reach.

Leave a Reply