Entdecke St. Vincent und die Grenadines

  • Post author:
  • Post last modified:1 April 2024

Kingstown auf St. Vincent – Sehenswürdigkeiten

Während unserer 8-tägigen Karibikkreuzfahrt mit der MSC Seaview machten wir auch in Kingstown auf St. Vincent halt.

St. Vincent ist eine ca. 350 km² große grüne Vulkaninsel mit tropischem Regenwald.  St. Vincent ist bekannt für beeindruckende Landschaften, einen gelegentlich aktiven Vulkan (La Soufriere) und die Drehorte von Fluch der Caribbean.

MSC Seaview St. Vincent and The Grenadines
Blick auf MSC Seaview St. Vincent and The Grenadines

Währung auf St. Vicent

Auf St. Vincent wird in East Caribbean Dollar oder US-$ gezahlt.

Einheimische Währung ist wie u. a. auch auf Dominica, St. Lucia, St. Kitt’s, Grenada und Antigua der East Caribbean Dollar (EC$). Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch überall mit US-Dollar bezahlt werden kann.

Sprache und Infos

Gesprochen wird Englisch und Kreol. Es herrscht Linksverkehr.

Die Homepage der Regierung von St. Vincent und den Grenadinen enthält einige interessante Informationen für Touristen.

Was kann man auf St. Vincent unternehmen?

Kaum sind wir aus dem Kreuzfahrterminal raus, sahen wir schon zahlreiche Taxen, die Rundfahrten anboten. Hier standen nur Taxen, die der Taxivereinigung angehören und dadurch den Vorteil genießen, schon im eingezäunten Hafengelände Kunden „abfangen“ zu dürfen.

St. Vincent and The Grenadines
St. Vincent and The Grenadines

Verlasst Ihr aber den eingezäunten Hafenbereich von Kingstown durch das Gate 6, trefft Ihr nach ca. 50 m weitere, unabhängige Taxen, die in der Regel Inseltouren zu günstigeren Preisen anbieten.

St. Vincent and The Grenadines
St. Vincent and The Grenadines

Unsere Empfehlung

Wichtig ist, grundsätzlich mit den Taxifahrern vor Fahrtantritt die Dauer, den Preis (pro Person oder pro Taxe?) und die Ziele zu vereinbaren. Leistet keine Zahlung im Voraus.

Alle Mühen der sehr beharrlichen Taxifahrer waren bei uns vergeblich, denn wir hatten uns schon vor der Kreuzfahrt für einen Ausflug angemeldet.

St. Vincent and The Grenadines Taxicab
St. Vincent and The Grenadines Taxicab

Fluch der Karibik Tour

Wusstet Ihr, dass manche Szenen von Teil 1 und 2 von Fluch der Karibik auf St. Vincent gedreht wurden?
Genauer gesagt in der Wallilabou Bay. Wallilabou Bay diente als fiktiver Hafen „Port Royal“. Die Wallilabou Bay ist eine Bucht an der Westküste von St. Vincent.

St. Vincent and The Grenadines Pirates of the Caribbean Wallilabou Bay
St. Vincent and The Grenadines Pirates of the Caribbean Wallilabou Bay

Als Fans der Filmreihe Pirates of the Caribbean konnten wir uns den Ausflug nicht entgehen lassen.

Gebucht haatten wir den Ausflug vor der Kreuzfahrt über Get your Guide* für 55,00 Euro.

Kurz vor 9 Uhr verließen wir die MSC Seaview und kamen pünktlich am Treffpunkt für die Tour an.

Freundlich begrüßte uns Obertourguide Wayne und zeigte uns unseren Kleinbus.

Obertourguide Wayne St. Vincent and The Grenadines
Obertourguide Wayne St. Vincent and The Grenadines

Nachdem alle Passagiere (16) unseres Busses eingestiegen waren, ging es los. Busfahrer Sam, Guide Cherol und Ovilia begrüßten uns zu unserer heutigen Sightseeingtour.

Los ging es mit einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt von St. Vincent, Kingstown.

Sam erzählte uns, in verständlichem Englisch, interessante Dinge über die historischen Gebäude der Stadt und die Geschichte der Insel. Anschließend fuhren wir zum Fort Charlotte.

Fort Charlotte ist ein Fort aus der britischen Kolonialzeit, das auf einem Hügel über dem Hafen von Kingstown, St. Vincent, liegt. Leider war das Fort Charlotte wegen Renovierung bis April 2024 geschlossen.

Vom Tor des Fort Charlotte aus hatten wir einen Blick auf St. Vincent, einschließlich Kingstown und die MSC Seaside.

Die Tour ging weiter durch die Fischerdörfer Layou und Barrouallie.

Nächster Halt war Port Royal, also Wallilabou Bay.

Wir hatten knapp 20 Minuten Zeit, uns Port Royal anzusehen. Es wimmelte von Touristen und Kleinbussen. Wir empfanden die Wallilabou Bay allerdings als ein wenig „heruntergekommen“.

Weiter ging die Sightseeingtour zum Wallilabou Heritage Park. Wer wollte, konnte den „Park“ mit seinem Wasserfall besichtigen.

Der Eintritt für den Wallilabou Heritage Park (1 USD) war nicht im Ausflugspreis enthalten. Aufenthaltsdauer 10 Minuten.

Auch Wayne war mit seiner Gruppe aufgetaucht und schenkte Rumpunsch für alle aus dem Kofferraum seines Kleinbusses aus.

Rumpunsch St. Vincent and The Grenadines Cruisecouple
Rumpunsch St. Vincent and The Grenadines Cruisecouple

Letzter Halt auf der Tour war der Strand am „Buccament Bay. Der Buccament Bay Strand ist mit seiner Mischung aus goldenem und schwarzem Sand, der seine Farbe dem vulkanischen Ursprung der Insel verdankt, ein sehr beliebter und gut sehr gut besuchter Strand.

Buccament Bay Strand St. Vincent and The Grenadines
Buccament Bay Strand St. Vincent and The Grenadines

Hier hatten wir knapp eine Stunde Zeit zum Baden.

Der Buccament Bay Strand wird von allen Kreuzfahrttouristen angefahren. Entsprechend voll war der Strand, an dem zwei Liegen und ein Sonnenschirm 35 $ USD kosteten. Duschen, Lockerfächer, Umkleidekabinen und Toilettennutzung kosteten 1 $ USD.

Der Buccament Bay Strand ist unserer Meinung nach der absolute Tourinepp.

Egal, wir haben das Beste daraus gemacht und waren im klaren karibischen Meer baden.

Gegen 14:30 Uhr erreichten wir den Kreuzfahrterminal in Kingstown und gingen wieder an Bord der MSC Seaside.

St. Vincent and The Grenadines Cruisecouple MSC Seaside
St. Vincent and The Grenadines Cruisecouple MSC Seaside

Sehenswürdigkeiten auf St. Vincent

Grenadines Botanic Gardens – ältester botanischer Garten in der Karibik

Wenn Ihr auf St. Vincent keine Inselrundfahrt unternehmen wollt, ist vielleicht der 1765 gegründeten botanische Garten eine Alternative.

Der Botanic Gardens von St. Vincent gehört zusammen mit dem Fort Charlotte zu den Top Sehenswürdigkeiten von Kingstown. Seine Besonderheit ist die Pflanzenvielfalt.

Der Botanic Gardens ist etwa 2,5 km vom Kreuzfahrtterminal entfernt. Der, meist bergauf führende, Weg führt durch die Stadt. Ein Taxi kostet 15 US-$ pro Strecke.

Der Eintritt zum Botanic Gardens kostet $5 EC – 2 US-$ / Person (Stand Januar 2024). Für eine etwa halbstündige Führung zahlt man $10 EC – 4 US-$ / Person plus Tipp.

Temple2 von CruiseCouple

Strandtag auf St. Vincent

Alle Strände auf St. Vincent sind öffentlich, auch wenn es manchmal nicht so aussieht, weil diese direkt an Hotels und Restaurants angrenzen.

Der Strand an der Buccament Bay ist ca. 11,5 km vom Kreuzfahrtterminal entfernt.  Der Buccament Bay Strand ist mit seiner Mischung aus goldenem und schwarzem Sand, der seine Farbe dem vulkanischen Ursprung der Insel verdankt, ein sehr beliebter und gut besuchter Strand.

Wir empfehlen den Besuch nicht.

Buccament Bay - St. Vincent
Buccament Bay – St. Vincent

Mit dem Bus über die Insel

Außerhalb des Hafengeländes befindet sich in etwa 1,5 km Entfernung der Busbahnhof (Leeward Bus Terminal) von Kingstown. Den richtigen Bus zu finden ist aber nicht so einfach. Der Fahrpreis der öffentlichen Busse ist abhängig von der Entfernung.

St. Vincent and The Grenadines
St. Vincent and The Grenadines

Bus nur für Abenteurer?!
Wie überall in der Karibik, so auch auf St. Vincent, ist die Nutzung von Bussen eher etwas für Abenteurer und Entdecker. Nicht weil es gefährlich ist, sondern weil es ein Abenteuer ist.

Fort Charlotte

Etwas außerhalb von Kingstown liegt das Fort Charlotte. Fort Charlotte ist ein Fort aus der britischen Kolonialzeit, das auf einem Hügel erbaut wurde und einen wunderschönen Blick auf den Hafen von Kingstown in St. Vincent bietet. Seinen Namen verdankt das Fort Charlotte der Prinzessin Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, die 1761 den englischen König Georg III. heiratete.

Zum Fort Charlotte könnt ihr mit dem Bus fahren oder in gut einer Stunde zu Fuß erreichen. Das letzte Stück zum Fort Charlotte muss allerdings bergauf gelaufen werden. Der Eintritt ist frei. Leider ist das Fort Charlotte wegen Renovierung bis April 2024 geschlossen.

Fort Charlotte auf St. Vincent and The Grenadines
Fort Charlotte auf St. Vincent and The Grenadines

Mit der Fähre nach Bequia

Gleich neben dem Anleger für Kreuzfahrtschiffe in Kingstown auf St. Vincent legen die zwei Fähren nach Bequia ab. Bequia ist etwa 14 km von Kingstown entfernt und verfügt über mehrere sehr schönen Strände. Die Fährverbindung nach Bequia ist die einzige auf St. Vincent, mit der an einem Tag von St. Vincent zu einer Insel hin- und zurückgefahren werden kann.

featured services 01 von CruiseCouple

Aber Achtung

Manchmal sind Fähren nach Bequia nur für Gäste reserviert, die den Ausflug zur Insel Bequia über die Kreuzfahrtreederei gebucht haben.

Preise

We booked the tickets for the Guinness brewery tour in advance online via GetyourGuide. The tour of the Guinness brewery is self-guided and audio guides are available free of charge. The finale was of course a freshly tapped Guinness in the 360-degree bistro on the 7th floor of the Guinness brewery. Here we once again enjoyed a now sunny view over Dublin. Fähre der bequia express kosten 45 USD Hin/Zurück. Die Fähre Admiralty Transport kosten EC$20 one way or EC$35

Beide Fähren brauchen ca. 1 Stunde für die Überfahrt

Bequia

Nur etwa 14 Kilometer von St. Vincent entfernt, befindet sich die zweitgrößte Insel von St. Vincent und den Grenadines. Bequia, erstreckt sich über knapp 18 Quadratkilometer und ist bekannt für ihre entspannte Atmosphäre sowie die wunderschönen weißen Sandstrände. Die Hauptstadt der recht kleinen Insel Bequia, Port Elizabeth, ist ein malerisches Städtchen mit fbunten Häuusern sowie einer Auswahl an kleinen netten Restaurants und Bars.

Schönster Strand auf Bequia

Der schönste Strand auf Bequia ist der Princess Margaret Beach. Der Princess Margaret Beach befindet sich etwa zwei Kilometer südlich vom Fähranleger. Dieser traumhafte weiße Sandstrand kann zu Fuß oder per Wassertaxi erreicht werden. Entspannung, Baden, Schnorcheln und kristallklares Wasser, was will man mehr. Erzählte uns Jan (auch Passagier auf der MSC Seaside) der uns auch das Foto zur Verfügung gestellt hat. Danke.

Princess Margaret Beach - St. Vincent - Bequia
Princess Margaret Beach – St. Vincent – Bequia

Cruisecouple Gaby und Ralf von Kreuzfahrt 4.0

You don't want to miss any news from Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0?

Then feel free to follow us on Facebook, Instagram or PinterestYou can also write us a personal message there. We always try to respond as quickly as possible. Otherwise, you can also reach us at any time by Mail to reach.

Leave a Reply